Hypnocoaching, Hypnosebehandlung, Hypnosetherapie, Mentaltraining

Eine Hypnoseanwendung zielt darauf ab, verborgene Kr√§fte nutzbar zu machen, indem gew√ľnschte Potenziale aktiviert werden. Gehasste Verhaltensweisen aufgel√∂st oder falls erforderlich behutsam "Schritt f√ľr Schritt" ver√§ndert werden.

Hypnose ist eine der m√§chtigsten psychologischen Techniken f√ľr schnelle Selbstver√§nderung. Wir nutzen die Hypnose nicht um Showeffekte zu erreichen, sondern gehen in √úbereinstimmung mit dem Klienten in den Zustand der Trance. Somit wird der eigene Wille des Klienten respektiert und die Zusammenarbeit ist l√∂sungsorientiert und produktiv. Die Erinnerung an die Hypnoseinhalte ist in der Regel nach der Sitzung vorhanden. Hypnose kann den Zustand der Tiefenentspannung hervorrufen, den Zugriff auf verborgene Elemente erm√∂glichen, l√§sst eine interaktive aber auch analytische Vorgehensweise zu. Weitere n√ľtzliche Aspekte sowie die Erfahrung, wie angenehm sich Hypnose anf√ľhlt sprechen f√ľr die aufgef√ľhrten Anwendungen.

Das Unterbewusstsein ist eine starke treibende Kraft, was es aufnimmt und speichert kann es wieder geben, indem es durch einen Ausl√∂ser eventuell situationsbezogen, gedanklich oder auch in einer gewissen Handlung begr√ľndet - eine Reaktion aktiviert. Es gibt positive zumeist gewollte Reaktionen, wie z.B. das automatische Autofahren aber auch negative Reaktionen, Empfindungen sowie Verhaltensweisen. Eine typische Aussage f√ľr eine negative Reaktion hierf√ľr w√§re z.B. :"Es ist so, wie wenn ein Hebel umgelegt wird und ich keine M√∂glichkeit mehr habe, mich anders zu verhalten, ich bin in dieser Situation machtlos und ich bin ver√§rgert √ľber mein Versagen!" Trotz besseren Wissens ungesund und zu viel gegessen, ins Fettn√§pfchen getreten, und noch viele weitere erdr√ľckende Urteile k√∂nnen sich somit im allt√§glichen Leben verfestigen und zu schlechter Laune f√ľhren, teilweise sogar eine depressive Verstimmung hervorrufen. Da das Unterbewusstsein die Summe aller Vorstellungen, Erinnerungen, Eindr√ľcke, Motive, Einstellungen und Handlungsbereitschaften ist aber nicht aktiv ist, nehmen die inaktiven Elemente der Psyche f√ľr das t√§gliche Tun und Denken eine wichtige Rolle, bez√ľglich einer gewollten √Ąnderung von Gewohnheiten oder das Erreichen von privaten und beruflichen Zielen, ein. Alles was im Moment aktiv ist bzw. im Fokus der aktuellen Aufmerksamkeit steht ist bewusst.  

Therapeutische Interventionen

Kognitive Verahltenstherapie: Das therapeutische Vorgehen bei der Kognitiven Umstrukturierung l√§sst sich vor allem als strukturiert, prolemzentriert und transparent charakterisieren. Der Fokus der therapeutischen Arbeit liegt auf der Analyse und Bearbeitung ganz konkreter Problemsituationen des Klienten, in denen er die belastenden Emotionen/Verhaltensweisen erlebt. Der Therapeut leitet den Klienten an, die in diesen Situationen st√∂rungsverursachenden fehlgeleiteten Gedanken zu erkennen und zu hinterfragen. Dabei geht es niemals darum, dem Klienten etwas "auszureden" oder ihn durch Argumente "eines Besseren zu belehren", sondern ihn dazu zu bringen, fehlgeleitetes Denken bei sich selbst zu entdecken und zu ver√§ndern. Die kognitive Verhaltenstherapie wird f√ľr folgende St√∂rungen bzw. Erkrankungen eingesetzt:

bei Essstörungen - wie Bulimie, Adipositas, Anorexie, Binge Eating Disorder

bei Missbrauch und Abhängigkeitserkrankungen - wie Nikotin, Alkohol, Medikamente und illegale Drogen

bei Depressionen und bipolaren Störungen

bei spezifischen Phobien und bei generalisierten Angststörungen

bei Angststörungen - wie Agoraphobie und Panikstörungen

bei Schlafstörungen, Kopfschmerz und Schmerzstörungen

bei Hypertonie, Tinnitus und Asthma Bronchiale

Hypnosetherapie ist eine effektive und international anerkannte Methode, psychische und psychosomatische Erkrankungen zu behandeln wie auch das Immunsystem zu st√§rken. Basis der hypnotherapeutischen Arbeit ist die Trance mit ihren M√∂glichkeiten der ver√§nderten und erweiterten Wahrnehmung: In Fantasiereisen oder durch analytische Hypnose sowie unter Einbeziehung aller inneren Anteilen oder auch durch eine interaktive Vorgehensweise offenbaren sich h√§ufig nahe liegende, √ľberraschende L√∂sungen, die zur aktuellen Problembew√§ltigung eingesetzt werden k√∂nnen. Bislang ungenutzte Kr√§fte sich entfalten. Somit kann sich das Vertrauen in die eigene Kompetenzen stetig verbessern und wachsen. In der Praxis wird die Hypnose in folgenden Bereichen erfolgreich angewendet, wie z.B.

bei Schlafstörungen bei Reizdarmsyndrom

bei Pr√ľfungsangst

bei Neurodermitis

bei Verspannungen

bei Essstörungen

bei Angstzuständen

bei Zwangsstörungen

bei Belastungs- und Anpassungsstörungen

bei Tinnitus

bei Schmerz

bei Krebs usw.

 

Stundensatz 60,00 ‚ā¨

 

 

Ab 01.01.2021

Oberer Berg 4
92685 Floß
Mobil. 0160 / 77 83 158